11. März 2014
003552_(hi-res)
Arbeitsrecht Service

Zeitarbeit: Praxistipps für Unternehmen

Zeitarbeit steht bei Unternehmen hoch im Kurs, da sie flexible Personalpolitik ermöglicht. Auch im Arbeitsrecht ist sie ein Dauerbrenner-Thema und stetigem Wandel unterworfen. Die jeweiligen aktuellen Änderungen thematisieren wir nicht zuletzt auch an dieser Stelle regelmäßig. Antworten auf die wichtigsten Fragen rund um das Thema Zeitarbeit haben wir im aktuellen Update Arbeitsrecht in einem kurzen Überblick zusammengefasst.

Außerdem erläutern wir im Newsletter zahlreiche arbeitsrechtliche Entscheidungen. In einem Fall geht es etwa um die Frage, ob Taschenkontrollen geeignet, erforderlich und verhältnismäßig sind, um Diebstähle in einem Unternehmen zu vermeiden. Das BAG bejahte dies und argumentierte, dass jedenfalls eine  dauerhafte Videoüberwachung am Arbeitsplatz die Arbeitnehmerrechte stärker beschneide als vereinzelte Taschenkontrollen.

Das BAG beschäftigte sich auch mit dem Auskunftsanspruch für abgelehnte Bewerber. Die Richter kamen zu ähnlichen Ergebnissen wie zuvor der EuGH in einem vergleichbaren Fall: Ein abgelehnter Stellenbewerber hat gegen den Arbeitgeber grundsätzlich keinen Anspruch auf Auskunft, aus welchen Gründen er den Bewerber abgelehnt hat und ob und aufgrund welcher Kriterien ein anderer Bewerber eingestellt wurde.

Weitere im Update dargestellte relevante Entscheidungen betreffen etwa die Kündigung tariflich unkündbarer Mitarbeiter sowie die Betriebsrente bei spätem Jobwechsel.

Inhalt:

Schwerpunkt

Arbeitsvertragsrecht

Kündigung und Kündigungsschutz

Betriebliche Altersversorgung

Zeitarbeit

Streikrecht

Sonstiges

Aktuell

Tags: AGG Arbeitnehmerrechte Auskunftsanspruch Betriebsrente Kündigungsschutz Streikrecht Zeitarbeit

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *