12. August 2014
Aktuelle Compliance-Fragen rund um Prävention und Krisenmanagement im Fokus
Compliance

Compliance: Prävention und Krisenmanagement im Fokus

Wie bedrohlich sind ausländische Geheimdienste für die deutsche Wirtschaft? Welche datenschutzrechtlichen Vorgaben sind bei einem Datentransfer in das Ausland zu beachten? Wie werden verdächtige Transaktionen und Umsatzsteuerkarusselle aufgespürt und warum empfiehlt sich eine Compliance Due Diligence bei M&A? Zu diesen und weiteren interessanten Fragen lieferte die Auftaktveranstaltung zu unserer Compliance Roadshow in München Antworten.

Wirtschaftsspionage: Ebenso dreist wie aktuell

Udo Schauff vom Bundesamt für Verfassungsschutz aus Köln berichtete den Besuchern der Roadshow von den aktuellen Methoden der Wirtschaftsspionage ausländischer Staaten. Viele der Zuhörer staunten nicht schlecht, als sie hörten, wie viele Mitarbeiter ausländischer Geheimdienste, allen voran aus China und Russland, tagtäglich nichts anderes tun, als Wirtschaftsspionage zu betreiben.

Es folgten spannende Einblicke aus der täglichen Praxis der Verfassungsschützer, die ebenso augenöffnend wie unterhaltsam waren. Die Aufforderung, sich im Verdachtsfalle vertrauensvoll an den Verfassungsschutz zu wenden, ließ eine lebhafte Diskussion über die Grenzen der Vertraulichkeit gegenüber ausländischen Staaten entstehen.

Datenschutzrechtliche Herausforderungen bei der grenzüberschreitenden Datenverarbeitung

Die Globalisierung der Datenverarbeitung, beispielsweise durch den Einsatz von globalen Cloud-Lösungen, birgt erhebliche datenschutzrechtliche Problematiken. Christian Runte, Partner von CMS Hasche Sigle, stellte die möglichen Lösungen, wie Model Clauses, Binding Corporate Rules oder Safe Harbor mit all ihren Risiken und Besonderheiten dar.

Der Ausblick auf die geplante Datenschutz-Grundverordnung der Europäischen Union unterstrich die Aktualität des Themas Datenschutz ein weiteres Mal. Mit der Verordnung sollen die Regeln für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten durch private Unternehmen EU-weit vereinheitlicht werden.

Storno: Ein ganz normaler Geschäftsvorgang?

Ein aktuelles Urteil des LG München I vom 10. Dezember 2013 betonte erneut die Pflicht zur Einrichtung eines strengen, effizienten und effektiven Compliance-Systems. So müssten unter anderem auffällige Zahlungen erkannt werden.

Dies veranlasste Dr. Joachim Kaetzler, Partner von CMS Hasche Sigle, in seinem Vortrag die Frage zu untersuchen, was unter „auffälligen Zahlungen″ zu verstehen ist und wie diese aufgespürt werden können. In vielen praktischen Fallbeispielen wurde dem Publikum der Ideenreichtum zur Verschleierung von Korruption und Geldwäsche präsentiert. Zum Schluss des Vortrags wusste jeder Zuhörer: „Storno!″ ist nicht immer so unverdächtig, wie es klingt!

Mit Lizenzmanagement teure Nachzahlungen vermeiden

Von Zeit zu Zeit werden Unternehmen mit Anschreiben konfrontiert, in denen von einem „Lizenzplausibilisierungsprozess″ die Rede ist. Dahinter verbirgt sich der Versuch von Softwareherstellern, zu überprüfen, ob die Softwarebenutzer ausreichende Lizenzrechte besitzen.

Dr. Markus Häuser, Partner von CMS Hasche Sigle, erläuterte sehr anschaulich, mit welchen Konsequenzen unterlizenzierte Unternehmen rechnen müssen. Vermeiden lässt sich dies mit einem Lizenzmanagement, dessen Aufbau und Funktionsweise er in seiner Präsentation behandelte.

Compliance bei M&A

Was unter Compliance bei M&A zu verstehen ist und wie diese umgesetzt wird, stellten Dr. Rolf Hempel, Partner, und Dr. Thomas Mühl, Counsel bei CMS Hasche Sigle, dar. Im Interesse des Investitionsschutzes und einer Haftungsvermeidung sollte jeder Käufer Maßnahmen der sogenannten Compliance Due Diligence in das eigene Compliance-Management-System integrieren. Den Zuhörern wurde eine ganze Reihe von Maßnahmen an die Hand gegeben, die bei zukünftigen M&A-Transaktionen immer bedeutsamer sein werden.

 

Unsere Compliance-Roadshow geht weiter – die nächsten Stationen und Termine sind Berlin (3.9.), Hamburg (10.9.), Köln (24.9.) und Stuttgart (30.9.). Zu weiteren Informationen und zur Anmeldung besuchen Sie bitte die Veranstaltungsseite.

Tags: Cloud Computing CMS Compliance Roadshow Compliance Due Diligence Datenschutz-Grundverordnung Datenverarbeitung Geheimdienst Lizenzmanagement Storno Umsatzsteuerkarussell Verfassungsschutz Wirtschaftsspionage

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *