25. Juli 2013
CMS International Kanzleialltag

Rock ´n´ Law in Lissabon

In loser Folge berichten an dieser Stelle unsere Auslandskorrespondenten: Kollegen auf Secondment! Nach Berichten aus Indien, den USA, Brasilien, Frankreich und China geht es heute nach Portugal.

Portugal gilt als die Nation der Seefahrer und Entdecker. Das Motto für das viermonatige Secondment bei CMS Rui Pena & Arnaut in Lissabon war somit schnell gefunden: Explore Portugal!

Direito

Schon der erste Blick in das portugiesische Zivilgesetzbuch lässt Vertrautes zutage treten: Portugal ist Pandektenland! Der Código Civil ist stark vom deutschen BGB inspiriert und hat auch dessen Einteilung in fünf Bücher übernommen. Daher kommen dem Besucher die Lösungen von Rechtsproblemen nicht „portugiesisch″ vor – sondern höchst bekannt.

Futebol

Nicht zu vernachlässigen ist aber das ungeschriebene sechste Buch des Código Civil: Fußball! Denn spätestens in der ersten Kaffeepause muss sich auch der Gast bekennen, ob er für Benfica oder Sporting steht. Wie immer bei solchen Fragen, empfiehlt sich Neutralität. Wer gerne kontrovers diskutiert, darf aber auch den Namen Béla Guttmann nennen und nach dessen Fluch fragen. Die Kaffeepause könnte dann allerdings etwas länger dauern.

Pastéis

Ebenso herausfordernd kann eine Blindverkostung von portugiesischen Backwaren werden: Schmeckt der Besucher den Unterschied zwischen den einzig wahren Pastéis de Belém und den zwar immer noch sehr guten, aber nicht ganz so echten Pastéis de Nata? Kneifen gilt nicht, auch nicht unter Verweis auf die Kalorienmenge.

Schließlich empfiehlt sich aber auch hier Diplomatie: Selbstverständlich sind Pastéis de Belém und Pastéis de Nata beide ausgezeichnet und einzigartig. Und zur späteren Stunde erfährt man dann, dass selbst die echten Lisboetas nicht immer bei der Blindverkostung richtig liegen…

Roqueiros

Doch die eigentliche Erkenntnis ist: Portugiesische Anwälte sind wahre Rocker. Bei „Rock‘n'Law″ zieht es die Lissaboner Anwaltschaft jeden Juni auf oder vor die Bühne. Ziemlich professionell und mit mehr als nur ziemlich viel Freude geben die Kollegen ihr Bestes. CMS ist gemeinsam mit Linklaters und Sérvulo & Associados mit der Band „Out of Office″ am Start. Vergessen wir einmal kurz, dass auch ein Secondment ein Ende hat. Aber vielleicht sind auch die Kollegen zu Hause mittlerweile zu echten Rockstars geworden?

Tags: Benfica CMS Rui Pena Arnaut Código Civil Lissabon Pandekten Rock 'n' Law Secondment Sporting


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.